Die Spagyrik     

„Spagyrik“  ist ein ganzheitliches – Naturheilverfahren das auf den legendären Paracelsus zurück geht. Er war ein Arzt, Naturmystiker – Alchemist.

Die Spagyrik gehört zu den wirksamsten und verträglichsten Heilkräuter die es auf diesem Planeten gibt. Der Göttliche Auftrag der Pflanzen ist Die Harmonie auf Erden zu bewahren

 

 

 

Was ist die Spagyrik?

Das Spagyrik (aus dem Griechischen spao, (heraus) ziehen, trennen“ und ageiro„ vereinigen, zusammenführen“).

Mit einem Satz könnte man sagen: In den Spagyrika lebt der Geist der Pflanze. Die veredelte Pflanze ist es, das „gewisse Etwas“, welches eine Heilpflanze zu einer Heilpflanze macht.

Das wesentliche Ziel der Spagyrik ist:

Spagyrik ist ein sehr altes, ganzheitliches Naturheilverfahren, das mit Hilfe von feinstofflichen, aber hochwirksamen Essenzen entwickeln eine Dynamik, die den Selbstheilungsprozess des Körpers anregt. Dass Ergebniss ist die Wiederherstellung des natürlichen Gleichgewichts im Körper, Geist und Seele.

Spagyrik: Ihre Ausgangsstoffe sind erlesene HeilKräuter.

„Alle Dinge sind Gift, und nichts ist ohne Gift; allein die Dosis machts, daß ein Ding kein Gift sei.“ (Paracelsus)

“Jedem Einzelnen von uns wurde die Gabe der Selbst- Heilungskraft in die Wiege gelegt“

Mein Bolog im: Taomagazin/DE