Im August erblickte ich das Licht der Welt im Zeichen der Jungfrau. Mein Ursprung liegt im tiefen  Innviertel und wuchs auf einen kleinen Bauernhof auf  sehr unbeschwert aber damals war ich schon  ein lebenslustiger Freigeist.   

Kaum konnte  ich auf Füssen stehen lernte ich die Natur/Tiere  zu schätzen und zu respektieren. Seitjeher ist dadurch eine sehr starke Verwurzelung mit der Tierwelt & der Natur. 

Durch lanjährerige Auslandserfahrungen & ein gewähltes Netzwerk bekam ich in viele verschieden Kulturen Myhten & deren Heilpraktiken. 

Wenn ich so auf mein Leben zurückblicke hatte dieses nicht immer so sonnige Tage parat, aber ich möchte diese Erfahrungen nicht missen. Diese Tage trugen dazu bei das ich so bin wie – wie ich bin  „Matthäus“

Heilpraktiker Ω Feistgeist  Ω Mystiker & Hermetiker Ω Dozent der Paracelsus-Schule/Brd  Ω staatlicher Fachtrainer  Ω  Dipl. Lebenscoach  Ω  Dipl. Berufs Sozialpädagoge. 

Ich,als Matthäus, und nach einer Nahtoderfahrung, danke ich den Urherber dieser Philosophie, aus tiefen Herzen es hat mein Leben gutsätzlich geändert bzw. verändert. Ricardo Gondim (São Paulo, Brasilien) 

Meine Seele hat es eilig.

Ich habe meine Jahre gezählt und festgestellt, dass ich weniger Zeit habe, zu leben, als ich bisher gelebt habe. Ich fühle mich wie dieses Kind, das eine Schachtel Bonbons gewonnen hat: die ersten isst sie mit Vergnügen, aber als es merkt, dass nur noch wenige übrig sind, begann es, sie wirklich zu genießen. siehe Video

Wir haben zwei Leben und das zweite beginnt, wenn du merkst, dass du nur eines hast.